Ab 22. Juni 2020 ist die Belegung des Pfarrheims unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich, welche wie folgt wären:

  1. Interne Gruppen (z.B. KV, PGR, Jugendgruppen etc.) dürfen unter Einhaltung des hauseigenen Schutzkonzepts (siehe Hompage) den Pfarrsaal nutzen. Die Nutzung der Küche ist nicht erlaubt, folglich ist der Verzehr von Speisen und Getränken nicht gestattet.
  2. Externe Gruppen (z.B. Campo Limpo, Flötenspielgruppe, Gitarrenkreis, PuPo etc.) müssen ein eigenes Schutzkonzept vorlegen, welches von unserem Verwaltungsleiter geprüft wird und anschließend von Ihnen beim Gesundheitsamt einzureichen ist. (Prüfungsdauer beim Gesundheitsamt ca. 1 Tag, wenn mit Mail beantragt wird). Nach Genehmigung und Wiedervorlage bei uns, können wir die Saalbenutzung fixieren.

Bitte beachten Sie eine Vorlaufzeit von ca. 2 Wochen bis zur Saalbelegung!

Diese Lockerung betrifft ausschließlich Info-Veranstaltungen, leider sind gesellige Veranstaltungen bis auf weiteres nicht erlaubt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
  Dieter Rubenbauer, Verwaltungsleiter